Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum der urologischen Diagnostik und konservativen Therapie an:

    • Prostatakrebs-Vorsorgeuntersuchung
      (ab dem 45. Jahr)
    • Diagnostik und Behandlung von Harnsteinleiden
    • Blasenentleerungs- und Blasenspeicherstörungen bei Mann und Frau
    • Alle Formen der Harninkontinenz bei Mann und Frau
    • Gutartige Prostatavergrößerung

    • Sämtliche Tumorerkrankungen des Urogenitalsystems bei Mann und Frau (wie z.B. Prostatakrebs, Blasenkrebs, Hodenkrebs und Nierenkrebs)
    • Erkrankungen des äußeren männlichen Genitale
    • Entzündungen des Urogenitalsystems bei Mann und Frau (z.B. Blasenentzündung, Nierenbeckenentzündung, Prostataentzündung, Hoden- und Nebenhodenentzündung)
    • Sexuell übertragbare Erkrankungen

    • Erektionsstörung und andere sexuelle Probleme des Mannes
    • Hormonstörungen des Mannes, „Aging male“
    • Unerfüllter Kinderwunsch
    • Ambulante Operationen (z.B. Zirkumzision)

Diagnostik

    • Untersuchung der Nieren und Blase bei Mann und Frau sowie des äußeren Genitale des Mannes incl. Farbduplexsonographie zur Beurteilung der Durchblutungsverhältnisse
    • Transrektaler Ultraschall: Spezieller Ultraschall über den Enddarm zur besseren Darstellung der Prostata
    • Elastographie der Prostata: Spezieller Ultraschall über den Enddarm bei V.a. ein Prostatakarzinom
    • Sonographie gesteuerte Prostatastanzbiopsie in Lokalanästhesie zur weiteren Diagnostik bei V.a. Prostatakrebs

    • Urinuntersuchung incl. Urinmikrobiologie
    • Sexuell übertragbare Erkrankungen: Diagnostik von z.B. Chlamydien und Mykoplasmen
    • Spermaanalyse/Spermiogramm
    • Hormone: z.B. Testosteron
    • PSA: Prostata spezifisches Antigen zur Prostatakrebsvorsorge
    • Urinzytologie: Mikroskopische Urinuntersuchung auf Blasenkrebszellen
    • NMP 22 Bladder Check: Spezieller Urintest zur Blasenkrebsdiagnostik
    • Stuhltest (im Rahmen der Darmkrebsvorsorge)
    • PREVO-Check: Nachweis von Tumoren durch HPV 16 verursacht

    • Starre und flexible Videoendoskopie zur Beurteilung der Harnröhre und Harnblase, z.B. zur weiteren Diagnostik bei Blut im Urin

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL):

Gesetzliche Vorsorgeprogramme decken nur einen Mindeststandard an Leistungen ab.
Wir bieten Ihnen als Ergänzung zu den gesetzlichen Leistungen umfangreiche weitere Untersuchungen an.
Auch Frauen können an Nieren-und Blasenkrebs erkranken, so dass auch bei Ihnen erweiterte Vorsorgeuntersuchungen sinnvoll sind.
Alle individuellen Gesundheitsleistungen werden nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet.
Über die für Sie sinnvollen Untersuchungen und die anfallenden Kosten informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Folgende weiterführende Untersuchungen und Behandlungen bieten wir an:

    • Komplettvorsorge für den Mann
    • Elastographie der Prostata
    • Urologische Vorsorge für die Frau
    • Hormon-Check für Männer, „Aging Male“
    • Abklärung von Erektionsstörungen
    • PREVO-Check: Nachweis von bösartigen Tumoren und deren Vorstufen durch HPV 16 induziert, lokalisiert im Mund-und Rachenraum und Ano-Genitalbereich
    • Spermiogramm